Hans Hund Gebäudetechnik Schulung

Fordern heißt fördern: Nach dieser Devise analysieren wir in regelmäßigen Mitarbeiter- und Feedbackgesprächen das Potenzial unseres Teams. Dabei entdecken wird gemeinsam immer wieder ein ganzes Reservoir an Möglichkeiten und Optionen. Folgerichtig unterstützt die Hans Hund die Fort- und Weiterbildung. Alle Maßnahmen werden miteinander abgestimmt.

Die Angebotspalette reicht von Lehrgängen über Sprachkurse und Zusatzqualifikationen bis hin zu Umschulungen. Dies ist besonders wichtig, weil nur so ein aktueller technischer Wissensstand den technischen Neuerungen angepasst werden kann. Und das kommt im Gegenzug wieder dem Betrieb zu Gute.

Auf innerbetrieblich gibt es entsprechende Programme. Regelmäßig bieten wir beispielsweise unseren Service-Kräften und Auszubildenden Seminare an, bei den es um die Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein geht, um kundenorientiertes Handeln und Verhalten, um Chancen und Möglichkeiten, Eigenmotivation und Begeisterung, positives Denken, sicheres Auftreten und vieles mehr.

Workshop-Thema: Mehr Wohnkomfort durch Gebäudeautomation

Ganz im Zeichen der Automation in Wohngebäuden stand jetzt der große Konferenzraum der Hans Hund GmbH in Bocholt-Spork. Auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Borken und der Handwerkskammer Münster ging Prof. Dr. Ing. Martin Höttecke von der Fachhochschule Münster in seinem Impulsvortrag auf die Komfortverbesserungen durch den Einsatz modernster, miteinander kommunizierender Technik ein. Dabei zeigte er auch […]

Trainieren heißt machen – Seminar für Service-Kräfte bei der Hans Hund GmbH

Der erste Eindruck zählt. Das ist keine Floskel. So wie man dem Kunden gegenüber auftritt, so wird auch das eigene Unternehmen wahrgenommen. Ein Grund mehr für die Hans Hund GmbH, ihre Service-Kräfte und Auszubildenden entsprechend zu schulen.